Zur Startseite

Home

Praxis/
Ausstattung

Das Team

Leistungs-
spektrum

Physio-
therapie

 

Anwendungs-
gebiete

 

Therapie-
angebot

 

Unterwasser-
laufband

Kontakt

Impressum

 

 

Physiotherapie in der Tiermedizin

Tierarztpraxis Dr. Eva Herrmann

 


    Das Unterwasserlaufband

    Ein bahnbrechender Fortschritt in der Tierphysiotherapie ist die Behandlung im Unterwasserlaufband.

    Es bringt beeindruckend schnelle Fortschritte in der Behandlung, da es mehrere positive Wirkungen vereint:

    • Das warme Wasser (30 - 35° C) lockert die Muskulatur und erhöht die Beweglichkeit (kranker) Gelenke.
       
    • Der Auftrieb durch das Wasser bewirkt, dass ein Teil des Körpergewichts aufgehoben wird, so dass zum Beispiel ein teilweise gelähmtes Tier viel leichter stehen und laufen lernen kann.
       
    • Zudem bietet das Wasser auch noch einen gewissen Widerstand für die Muskulatur („Wassertreten“), der einen hohen Trainingseffekt bewirkt.

    Verschiedene Laufbandgeschwindigkeiten und -neigungen und natürlich die Unterstützung und Korrektur bei den Bewegungen des Tieres führen zu einer sehr individuellen Förderung verschiedenster Probleme des Bewegungsapparats.

    Und Spaß macht die Physiotherapie im Unterwasserlaufband sowohl den Tieren als auch den Menschen.
    Erst recht, wenn sich schnelle Fortschritte einstellen und ein gesunder Patient wieder mit "seinem Menschen" laufen, rennen und tollen kann.